Stromtarife in Frankfurt

Die Stadt Frankfurt ist mit ca. 760.000 Einwohnern die fünftgrößte Stadt Deutschlands. So spielt wie in jeder Stadt, Strom bzw. Energie, für die Einwohner eine wichtige Rolle und gehört seit dem Ende des 20.Jahrhunderts zu den alltäglichen Dingen. Insgesamt hat Frankfurt einen Energieverbauch von ca. mehreren Milliarden Kilowatt. Zu den öffentlichen Stromvesorgern gehören vor allem neben den Standard-Stromversorgern weitere alternative Anbieter. Für einen normalen Otto-Verbraucher, der pro Jahr nicht mehr als 2800 kWh an Strom verbraucht, kommt man je nach Anbieter auf 520,78 Euro. Wer mehr verbaucht, zahlt mehr: Rund 720 Euro zahlt man dem Stromversorger bei einem Limit von 4000 kWh. Betriebe sowie Unternehmen kommen ab 4000 kWh pro Jahr in den vierstelligen Bereich.

Stromtarife in Frankfurt