Umzug Frankfurt
Umzugsfirmen vergleichen
Füll das Formular aus, und erhalte in kurzer Zeit von verschiedenen Umzugsfirmen Angebote. Kostenlos und unverbindlich.
Von
Angaben zur alten Wohnung
Nach
Angaben zur neuen Wohnung
Kontaktdaten

1. Angebote Anfordern

Schnell und Einfach Umzugsdaten eingeben und abschicken.

2. Angebote Erhalten

Mit nur einer Anfrage unverbindliche Angebote von verschiedenen geprüften Firmen erhalten.

3. Kostenlos Vergleichen

In Ruhe die Kostenvoranschläge vergleichen, und die Firma Ihres Vertrauens finden.

Umzug Frankfurt Hamburg – Was ist eigentlich die Brutto-Warmmiete?

Ein Umzug Frankfurt Hamburg ist aufregend, stressig und teuer. Insbesondere wenn man wie in diesem Fall auch die Stadt wechselt. Besonders wichtig ist es beim Umzug Frankfurt Hamburg, dass schon bei der Organisation für den Umzug an alles gedacht wird. Um den Umzug durchzuführen, braucht man vor allem auch ein Umzugsunternehmen, das günstig und zuverlässig den Umzug Frankfurt Hamburg abwickelt. Hier hilft der kostenlose Umzugsfirmen-Vergleich, mit dem Sie über die Eingabe Ihrer Daten im Formular Kontakte zu Speditionen und Umzugsfirmen erhalten, die genau auf Ihre Bedürfnisse für Ihren Umzug zugeschnitten sind.

Bevor der Umzug Frankfurt Hamburg konkret geplant wird, muss allerdings erst eine passende Wohnung in Hamburg gefunden werden. Risikobereite Menschen kündigen Ihre alte Wohnung und verlassen sich darauf, dass bis zum Umzug Frankfurt Hamburg eine neue Wohnung zur Verfügung steht. Wer etwas mehr Sicherheitsbewusstsein hat, der bemüht sich erst um eine neue Wohnung, bevor er den Umzug Frankfurt Hamburg in Angriff nimmt. Wenn es ans Unterschreiben des neuen Mietvertrages geht, dann taucht unter Umständen der Begriff Warmmiete oder auch Brutto-Warmmiete auf. Dann sollten beim Mietwilligen sämtliche Warnglocken beginnen zu läuten. Wer sich beim Umzug Frankfurt Hamburg auf einen solchen Vertrag einlässt, der kann nämlich finanziell leicht übervorteilt werden. Die Warmmiete ist ein pauschaler Mietpreis, in dem die Kosten für Heizung und Warmwasserversorgung pauschal abgerechnet werden. Eine jährliche genaue Abrechnung gibt es nicht. Dies kann für den Mieter einen erheblichen finanziellen Nachteil bringen. Aus diesem Grund hat der Bundesgerichtshof entschieden, dass die Vereinbarung einer Bruttowarmmiete im Mietvertrag unwirksam ist, da sie den Regelungen der Heizkostenverordnung widerspricht. Kosten für zentrale Beheizung und die Warmwasserversorgung müssen bedarfsgerecht und verbrauchsabhängig abgerechnet werden. Achten Sie bereits vor dem Umzug Frankfurt Hamburg darauf, dass Sie für Ihre neue Wohnung beim Umzug Frankfurt Hamburg keinen solchen Vertrag unterzeichnen. Zulässige Vereinbarungen im Mietvertrag sind eine sogenannte Nettomiete oder Grundmiete. Hier sind alle weiteren Kosten ausgegliedert. Ebenfalls erlaubt ist die Bruttokaltmiete, bei der die sogenannten Betriebskosten wie Grundsteuer, Müllabfuhr, Versicherung, Winterdienst oder Hausmeister anteilig auf die Grundmiete angerechnet werden.

Damit bei einem Umzug Frankfurt Hamburg der neue Mietvertrag nicht zum Geldgrab wird, sollten Sie auf diesen Punkt im Vertrag ganz besonders achten.